Keine Erzieher erster und zweiter Klasse

++ Klage der freien Träger gegen Hauptstadtzulage, Senat auf dem Holzweg

Roman Simon, familienpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion BerlinRoman Simon, familienpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin

Roman Simon, familienpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:
 
„Unsere engagierten Erzieherinnen und Erzieher leisten jeden Tag gute, wertvolle und extrem wichtige Arbeit. Dass der Senat durch die Einführung der Hauptstadtzulage Erzieher erster und zweiter Klasse schafft, missbilligen wir aufs Schärfste.
 
Wir haben Senat und Koalition immer wieder davor gewarnt, hier aktiv eine Gerechtigkeitslücke zu schaffen und die Erzieherinnen und Erzieher zu spalten. SPD, Linke und Grüne missachten mit dieser Zulage die Leistung tausender Kräfte, die nicht bei den Eigenbetrieben arbeiten, aber Tag für Tag dieselbe wertvolle Betreuung und Erziehung unserer Kinder leisten.
 
Es ist höchst bedauerlich, dass es der rot-grün-rote Senat soweit kommen ließ, dass die freien Träger nunmehr gegen diese Ungerechtigkeit vor dem Verwaltungsgericht klagen. Wir fordern den Senat und die rot-grün-rote Koalition auf, hier schnellstmöglich eine Lösung zu finden.“