Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
19.06.2020
Mit der Ausnahmeerklärung ist das LADG hinfällig
Jetzt muss Berlins Innensenator nach immensen Druck seinen Amtskollegen versichern, dass das rot-rot-grüne Beamten-Diskriminierungsgesetz auf Polizeikräfte anderer Bundesländer keine Auswirkungen hat. Dann muss das auch für die Polizei wie auch alle Landesbeschäftigte  in Berlin gelten. Gleiches Recht für alle. 
Burkard Dregger, Vorsitzender und innenpolitischer Sprecher
++ Senat und Koalition müssen Beamten-Diskriminierungsgesetz jetzt stoppen

Burkard Dregger, Vorsitzender und innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:

„Jetzt muss Berlins Innensenator nach immensen Druck seinen Amtskollegen versichern, dass das rot-rot-grüne Beamten-Diskriminierungsgesetz auf Polizeikräfte anderer Bundesländer keine Auswirkungen hat. Dann muss das auch für die Polizei wie auch alle Landesbeschäftigte  in Berlin gelten. Gleiches Recht für alle.

Das diskriminierende Antidiskriminierungsgesetz ist mit der Erklärung von Berlins Innensenator hinfällig. Senat und Koalition müssen daraus Konsequenzen ziehen und ihren Mist beenden, bevor weiterer Schaden für unsere Stadt entsteht.“

 



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht
Alle verwandten Dokumente
... zur Übersicht

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine