Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
21.06.2019
Senat soll zur Meldepflicht von Studierenden endlich Farbe bekennen
Mit der Ankündigung, dass Studenten an Berliner Hochschulen künftig ihren Erstwohnsitz im Einzugsbereich ihrer Hochschule nachweisen müssen, hat der Senat viele Fragen aufgeworfen. Bereits jetzt besteht nach geltendem Bundesrecht eine grundsätzliche Meldepflicht. 
Dr. Hans-Christian Hausmann, wissenschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berli
Der wissenschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Dr. Hans-Christian Hausmann, erklärt:

„Mit der Ankündigung, dass Studenten an Berliner Hochschulen künftig ihren Erstwohnsitz im Einzugsbereich ihrer Hochschule nachweisen müssen, hat der Senat viele Fragen aufgeworfen. Bereits jetzt besteht nach geltendem Bundesrecht eine grundsätzliche Meldepflicht. Welche konkreten Änderungen durch die Senatspläne ohne verbindliche Regelungen zu erwarten sind und wie die Meldepflicht umgesetzt werden sollen, bleibt hingegen offen. Gleiches gilt in Bezug auf mögliche Konsequenzen für den Fall, dass Studenten den entsprechenden Nachweis schuldig bleiben.

Der Senat hätte hier Farbe bekennen und die Vorlage einer Meldebescheinigung beispielsweise als Voraussetzung der Immatrikulation festlegen können. Stattdessen hat er die Verantwortung an die Hochschulen abgeschoben und für Verunsicherung unter den Studenten gesorgt.“



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine